Unsere Ziele

Der gemeinnützige Verein "Mein Herz in Stade e.V.“ wurde 2010 von Priv.-Doz. Dr. med. Sebastian Philipp, Chefarzt für Kardiologie, Innere Medizin und Intensivmedizin des Elbe Klinikums in Stade gegründet. Zu seinen Aufgaben gehört es, die Überlebenschancen von Opfern des plötzlichen Herztodes in Stade zu verbessern.

Darüber hinaus soll das öffentliche Gesundheitswesen gefördert und eine verbesserte Hilfsstruktur für Menschen mit einem Herzleiden geschaffen werden.

Ziel des Vereins ist es, aufzuklären und zu schulen. Hierfür sollen finanzielle Mittel für Notfallschulungen und zur Beschaffung von automatischen Defibrillatoren über Spenden aufgebracht werden. Die Einwohner der Stadt Stade und des Landkreises über das Ersthelfer-Programm zu informieren und einzubinden hat hierbei oberste Priorität.

„Mein Herz in Stade e.V.“ möchte mit und für die Bürger dieses Landkreises eine sichere und bessere Versorgung rund um das Herz schaffen. Ihr Vertrauen unterstütz unsere Arbeit.

„Mein Herz in Stade e.V.“: retten, schützen, betreuen –
Ihr Herz ist bei uns in guten Händen!

nach oben